counter on godaddy
embed embed share link link comment comment
Ein Video einbinden close
Weitersagen close
bookmark bookmark bookmark
embed testen
Video bewerten embed
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...
Tags für dieses Video tags
Meditation Schule
rate rate tags tags related related lights lights

Johann hat TM erlernt

Transzendentale Meditation ist einfach, leicht und mühelos. Deswegen können auch Kinder schon früh lernen, wie man meditiert. Weltweit wird Meditation Teil des Unterrichtalltags. Am Beginn des Schultags meditieren die Kinder für etwa 10 Minunten, am Ende des Schultags ein zweites Mal. Das erlaubt auf einfache Weise Schulstress erst garnicht entstehen zu lassen, erhöht die Aufnahmefähigkeit der Kinder und entwickelt gleichzeitig Intelligenz und Persönlichkeit. Wissenschaftliche Forschung hat gezeigt, dass an Schulen, in denen Transzendentale Meditaion Teil des Unterrichts ist, die Schüler ihren Intelligenzquotienten verbessern konnten.

Grundschüler zeigten nach einjähriger Ausübung der Transzendentalen Meditation gemäß dem in USA standardisierten IOWA-Begabungstest eine hochsignifikante Zunahme ihrer schulischen Leistungen hinsichtlich Rechnen, Schreiben und Lesen. Eine deutliche Leistungssteigerung wurde in einer zweiten Studie bei Oberschülern festgestellt, die an einem Bildungstest teilnahmen. Eine dritte Untersuchung ergab, dass die Zeitdauer, während der Studenten die Transzendentale Meditation ausgeübt hatten, signifikant mit ihrer akademischen Leistung korrelierte, unabhängig von ihren IQ-Werten.

VERBESSERTE SCHULISCHE LEISTUNGEN

Verbesserte schulische Leistungen durch Transzendentale Meditation

- Eine Meta-Analyse aus 42 unabhängigen Untersuchungen ergab weiterhin, dass Transzendentale Meditation wesentlich effektiver (p<0,0002) zur Persönlichkeitsentwicklung eingesetzt werden kann als andere Meditations- und Entspannungstechniken. (Die statistische Methodik der Meta- Analyse dient zur wissenschaftlichen Ermittlung besonders aussagekräftiger Ergebnisse aus großen Datenmengen unterschiedlicher Studien).
Referenzen: 1. Education 107 (1986): 49 – 54. 2. Education 109 (1989): 302 – 304. 3. Modern Science and Vedic Science 1 (1987): 433 – 468.
4. Journal of Social Behavior and Personality 6 (1991): 189 – 247.
5. Higher States of Human Development: Perspectives on Adult Growth (New York: Oxford University Press, 1990), 286 – 341. 6. Journal of Counseling Psychology 19 (1972): 184 – 187.

1 Antwort : Johann hat TM erlernt”

  1. Maria sagt:

    diese TMtv webseite ist ja echt super cool!

Einen Kommentar schreiben